Abschlusstagung Arbeits- und Beschäftigungsformen im Wandel

2012-07-06 11:32 von Inga Rössing

Am 14.06 und 15.06.2012 fand an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf die Abschlusstagung der Fokusgruppe „Arbeits- und Beschäftigungsformen im Wandel" sowie eine öffentliche Podiumsdiskussion statt. Gemeinsam mit den anderen BMBF-Forschungsprojekten der Fokusgruppe, „Flexibalance“, „FlexIKoKmu“, und „RUF“ gestalteten die ForscherInnen des FlinK-Projektes die Tagung. Der Schwerpunkt der Tagung lag auf der Präsentation von Ergebnissen aus den Projekten sowie auf der anschließenden Diskussion der Ergebnisse mit den Teilnehmern der Tagung. Das Münchner Teilprojekt um Prof. Stephan Kaiser bot zudem einen Workshop zur unternehmerischen Nutzung hochqualifizierter Freelancer an.

Den Abschluss der Tagung bildete am 15.06.2012 eine gut besuchte öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema „Arbeits- und Beschäftigungsformen im Wandel“. Nach zwei Impulsvorträgen von Professor Kaiser (Universität der Bundeswehr München) und Marcel J. Pelzer (Manpower) diskutierten unter der Moderation von Professor Süß Landesarbeitsminister Guntram Schneider, Thomas Sattelberger (Personalvorstand Deutsche Telekom, a.D.), Andrea Kocsis (stellvertretende Bundesvorsitzende VERDI), Professor Uta Wilkens (Ruhruniversität Bochum), Professor Johannes Siegrist (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) und Dr. Walter Jochmann (Geschäftsführer Kienbaum).

Einen Bericht zu der Tagung finden Sie hier.

Einen Kurzfilm zur Tagung sowie einen Film zur Podiumsdiskussion finden Sie hier.

Weitere Medienberichte finden Sie unter:

Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.fokusgruppe2012.de.

Zurück